Der europäische Sportmarkt wächst nur leicht

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Der europäische Sportmarkt 2018 ist insgesamt nahezu stagnierend, wie eine exklusive Studie von SGI Europe über 15 Märkte zeigt.

Währungsbereinigt stieg der Markt um 2.7%, in Euro jedoch nur um 1.6% auf geschätzte 51.7 Milliarden Euro vor Umsatzsteuern. Im Euroraum stieg der Umsatz nur in Frankreich, Spanien, Finnland, Portugal und Irland an. In der "nicht Euro Zone" verzeichnete Norwegen ein relativ hohes Wachstum. 
Wie bisher schnitten die grösseren Akteure generell besser ab als der Markt. Decathlon wächst schnell in den Niederlanden und Deutschland. In der Schweiz wurde durch den Joint-Venture mit der Muttergesellschaft von Athleticum schnell eine starke Position erlangt. Decathlon wird voraussichtlich einen Marktanteil von ca. 10% erreichen.
Quelle: SGIeurope