ISPO Digitize Summit vom 3. – 4. Juli 2019

Dienstag, 07. Mai 2019

Die digitale Transformation ist der größte Wachstumstreiber der Zukunft und verändert die Sportbranche grundlegend. Wie bereitet sich das Sport Business auf diese Herausforderungen vor? 

Welche digitalen Lösungen existieren bereits am Markt? Wie fit ist mein Unternehmen bezogen auf die Digitalisierung? ISPO Digitize bereitet Sie auf den digitalen Wandel vor! 

Tickets zum Spezialpreis für ASMAS Mitglieder bestellen

Die Digitalisierung bietet dem Sportfachhandel und der Sportartikelindustrie eine große Bandbreite an Potenzialen und neuen Möglichkeiten. Digitale Kompetenzen werden dabei immer wichtiger, um auch in der Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. Christoph Rapp, Projektleiter des ISPO Digitize Summits: „Die Digitalisierung verstehen, Chancen erkennen und Lösungen erhalten – das bieten wir den Teilnehmern konzentriert an zwei Tagen und machen sie fit für den digitalen Wandel.“ Für die unterschiedlichen Anforderungen der Besucher stehen jeweils passende Formate auf dem Programm: In Vorträgen geben Sprecher und Pioniere der Digitalbranche einen Ausblick auf Visionen und Trends, Experten zeigen anhand von Fallbeispielen, wie die Digitalisierung in der Praxis umgesetzt werden kann. Darüber hinaus können die Teilnehmer in Workshops wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Über aktuelle Digital-Services und -Lösungen informieren Anbieter in der Experience Area. 

Ausblick auf erste Programm-Highlights 
Einer der Höhepunkte ist das hochkarätige Konferenzprogramm. Zu den Sprechern zählen 2019 unter anderem Vertreter von Accenture Strategy, tradebyte Software und Wirecard. Dr. Carsten Keller, Vice President Direct-to-Consumer bei Zalando SE, ist zuständig für die Einbindung des stationären Handels in die Zalando Plattform. Innerhalb seines Vortrags – und eines anschließenden Praxis-Workshops – beleuchtet er die Möglichkeit, wie stationäre Händler Umsätze direkt mit Zalando Kunden generieren können, ohne eine digitale Infrastruktur aufbauen zu müssen. Impulse von außerhalb der Sportbranche bringt Susanne Franz, Global Marketing Communication Director bei SEAT, mit. Sie gibt Einblicke, wie der Automobilkonzern der zunehmenden Komplexität und Geschwindigkeit aufgrund der digitalen Transformation begegnet. Weitere Partner, die ihr Know-how und Wissen in Form von Vorträgen, Workshops und Praxisaustausch einbringen sind Color Digital, ECD, MobiMedia, Outdoor Active, Redpoint Solutions, shopware sowie The Walt Disney Company.