News

30.11.16

Patagonia spendet den gesamten Umsatz in der Höhe von 10 Mio. Dollar, den es am Black Friday in den Patagonia Stores (inklusive Partner Stores) erzielt hat, gemeinnützigen Organisationen. In Europa zählt Patagonia 20 Geschäfte, davon zwei in der Schweiz.

30.11.16

Wie schon Vaude und mehrere andere Sportmarken spannt Elan in Deutschland für seinen Online-Shop mit Arendicom zusammen. Angeschlossene Händler können wählen, ob sie eine Online-Bestellung selber abwickeln (volle Marge) oder für eine Provision von 20% auf den Nettopreis als Auslieferstation fungieren wollen. Nur wenn sich der Kunde für Homeshipment entscheidet, wird der Verkauf komplett durch Elan abgewickelt.

30.11.16

Nun stehen die Daten der Eurobike 2018: Sie wird vom 8. bis 10. Juli (Sonntag bis Dienstag) stattfinden und somit auf drei Tage verkürzt. Damit kommt die Messe Friedrichshafen dem Wunsch der Aussteller nach.

15.11.16

Der Vertrieb von Zamberlan Berg- und Outdoorschuhen läuft in der Schweiz neu über UB Sports. Für den Verkauf in der Deutschschweiz ist Ueli Bühler zuständig, für Westschweiz und Tessin Caroline Eckert.

15.11.16

P.A.C., deutscher Hersteller von Multifunktionstüchern und Funktionssocken, hat einen neuen Ansprechpartner in der Schweiz. Ab sofort ist W4sports (Reusch, Maier Sport usw.) für den Vertrieb von P.A.C. zuständig.

15.11.16

Die PowerBar Europe GmbH gibt sich einen neuen Namen und tritt ab sofort als Active Nutrition International GmbH auf. Auf die Produktion und den Verkauf von PowerBar hat die Umfirmierung keinen Einfluss.

15.11.16

Ein Jahr vor der Eröffnung kündigt die Mall of Switzerland das landesweit grösste Angebot im Sportsegment an. So werden in Ebikon unter anderem Ochsner Sport, SportXX und Foot Locker mit dabei sein. Zudem werden eine stehende Indoor-Welle von Jochen Schweizer und ein 2’000 Quadratmeter grosser Fitnessbereich zu sportlicher Aktivität vor Ort einladen.

15.11.16

Der Schweizer Tourismus-Verband (STV) begrüsst die Bestrebungen, die Olympischen Winterspiele 2026 in der Schweiz durchzuführen. Er erwartet von einer Austragung neue Impulse für den Schweizer Tourismus und weist darauf hin, dass die neusten Reformen des IOC die Durchführung von redimensionierten und nachhaltigen Spielen ermöglichen.

11.11.16

Der chinesische Bekleidungshersteller KTC unterstützt mit 240’000 Euro die Professur für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta (Niedersachsen), die Grundlagenforschung zu Corporate Social Responsibility betreibt. KTC erhofft sich davon neue Erkenntnisse, wie Nachhaltigkeit von Produktionsstätten als Wertschöpfungsfaktor genutzt werden kann.

11.11.16

Snowsports Industries America, Organisatorin der SIA Snow Show, zeigt sich unglücklich über die Vorverlegung der Outdoor Retailer. Sie erwartet, dass durch den neuen Terminkalender Hersteller und Händler in der Wintersportbranche zusätzlich unter Druck geraten.

10.11.16

Das Langlauf-Portal Nordic-Online lanciert mit «Der Langläufer» ein Langlauf-Printmagazin für den Alpenraum. Das Magazin wird zweimal jährlich erscheinen.

10.11.16

Signa Retail strebt in Deutschland die Marktführerschaft im Sporthandel an. Die Eigentümerin von Karstadt und Karstadt Sports hat sich dieses Jahr neben Outfitter (60%) nun auch noch mit 87% an Internetstores beteiligt, einem führenden Online-Anbieter für Outdoor und Bike (Campz, Bikester). Zusammen haben Outfitter und Internetstores im vergangenen Jahr 180 Mio. Euro umgesetzt. Karstadt Sports erwirtschaftet mit 28 Filialen 250 Mio. Euro sowie weitere 100 Mio. Euro als Sportartikellieferant der Karstadt Warenhäuser.

10.11.16

Joel Burgunder, der amtierende Schweizer Meister über 400 m, stösst als Marketing Coordinator zu Brooks Schweiz und übernimmt für sechs Monate die Vertretung von Jacqueline Müller, die in Elternzeit geht.

10.11.16

Laut amerikanischen Fachmedien wird die Sommer-Ausgabe der US-Fachmesse Outdoor Retailer 2018 vom 11. bis 14. Juni stattfinden und somit eine Woche früher als ihr europäisches Pendant. Für Aufsehen sorgt jedoch die Ankündigung, die Winter-Ausgabe der Outdoor Retailer bereits auf den 12. bis 15. November 2018 anzusetzen. Die SIA Snow Show (Fachmesse der Skibranche) ist erst vor wenigen Monaten von einem ähnlichen Vorhaben zurückgekrebst. Falls die Outdoor Retailer ihre neuen Winterdaten durchsetzen kann, dürfte dies auch Auswirkungen auf die Ispo haben. Es ist kaum vorstellbar, dass diese beiden Messen mit einem Abstand von mehr als zwei Monaten stattfinden.

08.11.16

Damit sich R’adys in Zukunft ganz auf die Weiterentwicklung der Kollektion konzentrieren kann, übergibt die Schweizer Marke Vertrieb und Marketing für den heimischen Markt per Mitte November an die Catrade AG. Als Brand Manager wird Reto Krähenbühl bei Catrade für R’adys verantwortlich sein.

03.11.16

Zum Jahreswechsel löst Jill Dumain Peter Waeber als CEO der Bluesign Technologies AG ab. Dumain ist gegenwärtig bei Patagonia für die Umweltstrategie verantwortlich. Waeber, der Bluesign aufgebaut hat, bleibt als Verwaltungsrat mit dem Unternehmen verbunden.

03.11.16

Oeko-Tex präsentiert eine neue Marken-Architektur und führt für sein Portfolio von Zertifizierungen und Dienstleistungen «Oeko-Tex - Confidence in Textiles» als Dachmarke ein. Weltweit arbeiten gegenwärtig 10’000 Unternehmen mit Oeko-Tex.

01.11.16

Die Performance Sports Group (Bauer, Mission usw.) hat Konkurs angemeldet und will so einen geordneten Verkauf ihrer Aktivposten ermöglichen. Ein gemeinsames Kaufangebot der Investmentgesellschaften Sagard Capital und Fairfax Financial in der Höhe von 575 Mio. Dollar liegt bereits vor.

27.10.16

Mit der Umbenennung der Nordica-Rollerblade AG in Tecnica Group Schweiz AG hat die Tecnica Group die Namensgebung ihrer Tochtergesellschaften international vereinheitlicht. Zudem hat bei Tecnica Schweiz Marcel Stgier die Nachfolge von Christian Müller als Verkaufs- und Marketingleiter für die Marken Tecnica, Blizzard und Holmenkol angetreten. 

27.10.16

Nach Abschluss der Umstrukturierungen diversifiziert Mountain Force und startet neu mit zwei Kollektionen in die Orderrunde 2017. Details dazu sind für Dezember angekündigt. Anstelle eines CEO wird Mountain Force zudem neu von einem Leaderboard geführt, dem neben Chairman Werner Matzner auch Mike Stöhr (Verkauf) sowie Butch und Kurt Widen von der nordamerikanischen Verkaufsorganisation angehören.

Seiten