News

30.09.16

Auf der von «iBusiness» jährlich veröffentlichten Rangliste der umsatzstärksten Schweizer Onlineshops rangieren mit Nike (Rang 96, 12,6 Mio. Franken geschätzt) und Ochsner Sport (Rang 97, 12,2 Mio. Franken geschätzt) lediglich zwei reine Sportartikelhändler unter den Top 100. Keine Angaben gibt es zu den Sportumsätzen von Amazon, Galaxus, Deindeal, QoQa usw.

30.09.16

Anfang Oktober übernimmt Sonam Bannwart die Verkaufsleitung der Groupe Rossignol Schweiz. Der ausgebildete Verkaufsleiter verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Sportbranche. Weitere Neuzuzüge per Mitte Oktober sind Ladina Gehr als Verantwortliche Textil und Florin Dieth als Nachfolger im Aussendienst für Michel Alessandri in der Region Mitte. Seine Arbeit bereits aufgenommen hat Nicola Roth als neuer Mitarbeiter für Test und Racing.

30.09.16

Die Dauer der Schneebedeckung in den Alpen hat seit 1970 um durchschnittlich 37 Tage abgenommen, 12 Tage im Herbst und 25 Tage im Frühling. Ebenfalls um 25% reduziert hat sich die jährlich maximal gemessene Schneehöhe. Dies zeigt eine neue Studie der Universität Neuenburg, des Instituts für Schnee und Lawinenforschung und der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft.

30.09.16

Nicht zum ersten Mal verkündet der «Blick» den Markteintritt von Decathlon. Dabei handelt es sich um den Online-Shop des französischen Sportartikelgiganten, der dieses Jahr für die Schweiz aktiviert werden sollte. Dieser Schritt erfolgt möglicherweise erst 2017. Zudem wird in Zusammenhang mit dem Ausbau des süddeutschen Decathlon Verteilzentrums in Schwetzingen über die Eröffnung von Filialen in Österreich und der Schweiz spekuliert.

30.09.16

Nachdem die Stadtverwaltung den Mietpreis um 40% erhöht hat, ist Alprausch mit seinem Flagship Store in Zürich an die Europaallee umgezogen.

30.09.16

Die Schneesportinitiative Schweiz gewinnt weitere Partner. Dank der Kooperation mit SBB RailAway bezahlen Schulen nur 10 Franken pro Schüler und Begleitperson für die Hin- und Rückreise. Weiter können Lehrpersonen neu kostenlos über Sportnetzwerk.ch qualifizierte Leiter suchen. Nicht zuletzt ermöglicht eine Kooperation mit Jugendherbergen Schweiz neue Möglichkeiten für die Durchführung von Schneesportlagern.

30.09.16

Bei Mons Royale hat Mirjam Steiner die Verantwortung für den Aussendienst West übernommen. Zudem wurde der TMC Showroom zugunsten einer flexibleren Lösung aufgegeben, die aus einem Showroom im Sales Office in Brugg sowie dem zum mobilen Showroom ausgebauten Mons Caravan besteht.

21.09.16

In der Fernsehsendung «Die Höhle der Löwen» hat sich Gloryfy-Gründer Christoph Egger die Unterstützung der Investoren Carsten Maschmeyer und Frank Thelen geholt. Der Deal: Die beiden bezahlen für einen Firmenanteil von 20% 750’000 Euro und bringen ihr Vertriebs-Know-how zur Markterschliessung von Deutschland ein. Gloryfy hat im vergangenen Jahr 60’000 bruchsichere Brillen produziert und damit, hauptsächlich in Österreich und der Schweiz, einen Umsatz von 2,8 Mio. Euro erzielt.

21.09.16

Laut «SGB Media» will Bode Miller in den Ski-Weltcup zurückkehren. Dies mit der New Yorker Marke Bomber Ski, an welcher er beteiligt ist. Head CEO Johan Eliasch besteht jedoch darauf, dass Miller seinen Vertrag erfüllt und die Saison 16/17 mit Head Equipment bestreitet.

21.09.16

Zu ihrem 20. Geburtstag hat die Marke Björn Dæhlie einen Namenswechsel zu Dæhlie (ohne den Vornamen) vollzogen. Dieser Schritt zielt unter anderem darauf ab, eine jüngere Konsumentengruppe anzusprechen. Unverändert bleibt der Anspruch, innovative Bekleidung für den Ausdauersport zu entwickeln. Zuletzt hat Dæhlie, die wie Kari Traa, Sweet Protection oder Åsnes zum norwegischen Konzern Active Brands gehört, einen Umsatz von 200 Mio. Kronen (ca. 24 Mio. Franken) erwirtschaftet.

21.09.16

Am 1. Oktober 2016 übernimmt Felix Bösch die Position des Sales & Countrymanager bei der K2 Switzerland GmbH. Er löst Walter Dietiker ab, der die Vertriebstochter aufgebaut und über 12 Jahre geführt hat.

19.09.16

Gemäss dem SFIA State of the Industry Report sind Stand-up Paddling, Adventure Racing und Martial Arts die am schnellsten wachsenden Sportarten in den USA. Ebenfalls ganz oben auf dieser Liste stehen Triathlon, Rugby, BMX, Boxen, Trail Running und Roller Hockey.

19.09.16

Der KMU-Spiegel 2016 der FHS St. Gallen ortet für Kleinunternehmen im Detailhandel drei kritische Erfolgsfaktoren: Erstens eine klare strategische Positionierung als Problemlöser oder Serviceführer. Zweitens das Angebot von ergänzenden Dienstleistungen, die sorgfältig auf das Zielsegment abgestimmt sind. Drittens den Aufbau einer persönlichen Kundenbeziehung sowie Freude, Engagement und Beharrlichkeit.

19.09.16

Um die Nachfrage nach leichten und strapazierfähigen Stoffen zu decken, lanciert Cordura die TPX-Technologie (Triple Protection). Bei Cordura TPX handelt es sich um wasserdichte Laminatstoffe mit einer erhöhten Reiss- und Abriebfestigkeit, die sich unter anderem für Outdoorausrüstungen eignen.

19.09.16

Die H&M Foundation investiert 5,8 Mio. Euro in die Entwicklung von Recycling-Technologien, die aus gebrauchten Mischgeweben neue Stoffe und Garne machen. Dazu ist die H&M Foundation eine vierjährige Partnerschaft mit dem Hong Kong Research Institute of Textiles an Apparel eingegangen.

19.09.16

Die FIS (Skiverband) und die FESI (Sportartikelindustrie) wollen ihre gemeinsamen Anstrengungen, den Skisport zu fördern, intensivieren. Dazu zählen die Durchführung des World Snow Day sowie des European Winter Summit ebenso wie weitere Bemühungen, die Aufmerksamkeit von Politik und Öffentlichkeit auf den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Nutzen von Wintersport-Aktivitäten zu lenken.

19.09.16

Der Schweizerische Gewerbeverband zeigt sich erfreut, dass das Parlament der beruflichen Grundbildung für den Zeitraum 2017 bis 2020 zusätzlich 100 Mio. Franken zugesprochen hat. Dadurch werde die Berufsbildung stark aufgewertet, heisst es in der Verbandsmitteilung. Dass die Höhere Berufsbildung neu mit 365 Mio. Franken unterstützt wird, nimmt der Gewerbeverband ebenfalls mit grosser Genugtuung zur Kenntnis.

19.09.16

Der US-Sporthandel kommt nicht zur Ruhe. Nach der Insolvenz von The Sports Authority und Sport Chalet sucht nun auch Golfsmith Gläubigerschutz unter Chapter 11. Golfsmith ist der grösste Golfhändler in Nordamerika und hat zuletzt mit über 150 Filialen einen Umsatz von rund 900 Mio. Dollar erzielt. Neben dem wirtschaftlichen Umfeld führt Golfsmith seine zu forsche Expansion als Grund für die Insolvenz an.

19.09.16

Europas grösster Zweirad-Fachhandelsverband, die ZEG, hat beschlossen, mit ihren Marken nicht mehr an der Eurobike teilzunehmen. Vielmehr will die ZEG ihre Hausmesse, die im Juli stattfindet, stärken und neu auch für Nichtmitglieder öffnen.

08.09.16

Nach zweijähriger Pause startet Freestyle.ch 2017 neu in Bern durch. Neben den bewährten Contests wird die Veranstaltung um einen Fun Park mit unterschiedlichen Aktivitäten erweitert, der im Vorfeld der zweitägigen Wettkämpfe zugänglich sein wird. Ziel ist es, die verschiedenen Freestyle Sportarten in der breiten Öffentlichkeit noch stärker zu verankern.

Seiten